buero@dedata.de

E-Mail Support

+49 (0) 561 316 858 9

Telefon Support

Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Onlineshop immer offen

Bereitsstellung IT-Sicherheitsbeauftragter oder Informationssicherheitsbeauftragter

Bereitstellung des IT-Sicherheitsbeauftragten (ISB), des Informationssicherheitsbeauftragten (ISO) oder des Chief Information Security Officer (CISO)

Beschreibung

Bereitstellung eines externen, zertifizierten IT-Sicherheitsbeauftragten (ISB) / Chief Information Security Officer (CISO) und dem Informationssicherheitsbeauftragten (ISO)

Obwohl ein zertifizierter IT-Sicherheitsbeauftragter nach ISO/IEC 27001/27002 und BSI IT-Grundschutz für Unternehmen die mit kritsichen Strukturen (K.R.I.T.I.S) z.B. Telekommunikationsunternehmen zu tun haben eine Pflicht ist, hat es viele Vorteile, diese Position in jedem Unternehmen zu besetzen. 

Im digitalen Zeitalter sind Daten gleich zu setzen mit monet├Ąrem Besitz.
Das beste Beispiel hierf├╝r ist Tesla, die nur durch ihren Datenbesitz einen h├Âheren Unternehmenswert erzielen als alle deutschen Autobauer gemeinsam.

Informationssicherheit spielt deswegen eine immer wichtigere Rolle in jeder Branche. Auch Sie haben sensible Daten, die gesch├╝tzt werden m├╝ssen. Bedenken Sie nur den Schaden, wenn ein Mitbewerber an Ihre Kundenliste geraten w├╝rde.

Falls Ihr Unternehmen nicht die Kapazit├Ąten hat f├╝r einen Vollzeit zertifizierten IT-Sicherheitsbeauftragten, bietet es sich an, einen externen Beauftragten und dessen Expertise zu nutzen.

Man differenziert allerdings noch einmal zwischen dem IT-Sicherheitsbeauftragten und den Informationssicherheitsbeauftragten. W├Ąhrend der IT-Sicherheitsbeaufragte eher technisch orientiert handelt und seine Prozesse danach ausrichtet, ist der Informationssicherheitsbeauftragte neben der technischen Ausrichtung auch organisatorisch eingebunden. Hierbei wirkt sein Handeln in jeder Abteilung eines Unternehmens.┬á F├╝r kleinere oder mittelst├Ąndische Unternehmen kann die Position des zertifizierten Informationssicherheitsbeauftragten ebenfalls von einem zertifizierten Datenschutzbeauftragten einfach mit ├╝bernommen werden, wenn die entsprechende technische Expertise vorliegt. Die Aufgaben ├╝berschneiden sich an vielen Stellen.

Auch andere Systeme sollten gesch├╝tzt werden, schauen Sie sich in unserem Shop nach weiteren Angeboten um.

Ein zertifizierter IT-Sicherheitsbeauftragter hat folgende  Aufgaben im Unternehmen:
Je nach Unternehmen k├Ânnen die Funktionen eines IT-Sicherheitsbeauftragten leicht variieren.
Im Kern bleiben die Aufgaben jedoch gleich.

Ein zertifizierter IT-Sicherheitsbeauftragter hat die Aufgaben die Vertraulichkeit, Integrit├Ąt und Verf├╝gbarkeit von Informationen eines Unternehmens zu dokumentieren und zu sch├╝tzen. Der IT-Sicherheitsbeauftragte hilft der Unternehmensf├╝hrung einen ad├Ąquates Sicherheitsniveau zu schaffen bei dem Verluste durch Datenverlust bzw. -weiterleitung ausgeschlossen werden k├Ânnen.

Was darf ein externer Sicherheitsbeauftragter / Informationssicherheitsbeauftragter kosten?

Ein externer, zertifizierter IT-Sicherheitsbeauftragter / Informationssicherheitsbeauftragten lohnt sich immer dann, wenn eine Vollzeitstelle noch nicht in Frage kommt oder die Vorteile eines externen Sicherheitsbeauftragten ├╝berwiegen.

Im Schnitt liegen die Kosten bei 150,- ÔéČ pro Stunde.

Die Vorteile eines externen Sicherheitsbeauftragten sind:  

ÔÇó┬á┬á ┬áObjektive Sicht auf das Unternehmen und keine Interessenskonflikte
ÔÇó┬á┬á ┬áFachkenntnisse liegen bereits vor und es sind keine weiteren Fortbildungen n├Âtig
ÔÇó┬á┬á ┬áDurch die Arbeit in diversen Unternehmen liegt vielseitige Erfahrung vor, wodurch ein qualitativ h├Âheres Ergebnis in k├╝rzerer Zeit erzielt werden kann
ÔÇó┬á┬á ┬áAuslagerung der Haftung durch externe Beauftragung
ÔÇó┬á┬á ┬áVolle Kontrolle ├╝ber die Kosten

Sch├╝tzen Sie ihre sensiblen Daten und machen Sie Gebrauch von unserer Erfahrung.

Wir verf├╝gen ├╝ber zertifizierte IT-Sicherheitsbeauftragte / Informationssicherheitsbeauftragte f├╝r ihr Unternehmen.